Anmelden
Wagen Wagen
Katalog
Filialen und Partner
`

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Nach Vorgabe der Datenschutz-Grundverordnung (EU) (Art. 13 Verordnung (EU) 2016/679) nimmt der Nutzer zur Kenntnis, dass sich die Firma Unopiù S.p.A. di Socio Unico verpflichtet, die personenbezogenen Daten des Nutzers nach den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit, Transparenz und des Schutzes der Privatsphäre zu verarbeiten.
Der Nutzer wird daher wie folgt informiert:

A. DATENKATEGORIEN: Gegenstand der Datenverarbeitung können Ihre personenbezogenen Daten sein (deren Eingabe für den Registrierungsprozess erforderlich ist), wie Stammdaten (Vorname, Nachname, Steuernummer), Kontaktdaten (Telefonnummer, Adresse, E-Mail Adresse), Anmelde- und Identifizierungsdaten (Benutzername, Passwort,
IP-Adresse), Einkaufswagen, Wunschliste, herunterladbare Produkte sowie eventuelle Daten über Ihre Interessen und Ihre Nutzererfahrung beim Surfen auf der Webseite.

B. VERANTWORTLICHER DER DATENVERARBEITUNG: Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist die Firma Unopiù S.p.A. di Socio Unico mit Sitz in der Via Pontaccio, 9 - 20121 MAILAND (MI) und Werk in S.S. Ortana Km. 14,500 - 01038 Soriano nel Cimino (VT), Partita IVA 05516670964, telefonisch erreichbar unter der Nummer 0761.7581 oder kontaktierbar per Mail an die Adresse privacy@unopiu.it.


C. QUELLE DER PERSONENBEZOGENEN DATEN: Die personenbezogenen Daten, in deren Besitz sich der Verantwortliche der Datenverarbeitung befindet, werden direkt bei der betroffenen Person erfasst.

D. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAG: Die Verarbeitung Ihrer Daten, die durch Ausfüllen dieses Formulars erfasst und gespeichert werden, hat folgende Rechtsgrundlagen:

  1. Durchführung von vorvertraglichen Vorgängen für das Erstellen eines Benutzerkontos mit Zugang zu Funktionen und Vorteilen: Speichern von mehreren Adressen, Rückverfolgung der Bestellungen.
  2. Erfüllung des Kaufvertrags und Erbringung der Leistungen in Verbindung mit Produkten aus dem Online-Handel.
  3. Erbringung zusätzlicher Leistungen vom Typ Reminder/Erinnerung für die Produkte, die im virtuellen Warenkorb gespeichert sind: Innerhalb von zwei Stunden erhalten Sie eine Erinnerungsmail, mit der Sie den Kaufvorgang abschließen können.
  4. Abonnieren des Newsletters.
  5. Profilierung, die auf automatischen Entscheidungsfindungsprozessen basiert, um Ihnen personalisierte Angebote zu machen, die Ihre Interessen, Ihre Verhaltensmuster und Ihre Eigenschaften berücksichtigen. Die Profilierung erfolgt unter Verwendung von Software für die Marketingautomatisierung.

 

 

E. EMPFÄNGER DER DATEN:  Beschränkt auf die angegebenen Zwecke der Datenverarbeitung können Ihre Daten gegebenenfalls an andere Personen weitergegeben werden, die für die Verarbeitung zuständig sind und bei denen es sich um internes oder externes Personal des Verantwortlichen handeln kann, wie Mitarbeiter und Beschäftigte, Geschäftspartner, Beratungsfirmen und Privatunternehmen. Ihre Daten sind nicht Gegenstand einer Offenlegung.

F. DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTLÄNDER: Die erfassten Daten sind nicht Gegenstand von Datenübermittlungen an Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

G. SPEICHERUNG DER DATEN: Die erfassten Daten werden für einen Zeitraum gespeichert, der den für die Erfüllung der Zwecke, für welche sie erfasst wurde, erforderlichen Zeitraum nicht übersteigt ("Grundsatz der Speicherbegrenzung", Art. 5 DSGVO), bzw. für den gesetzlich vorgesehenen Zeitraum. Es wird regelmäßig geprüft, ob die gespeicherten Daten bezogen auf den Zweck, für welchen sie erfasst wurden, veraltet sind.



H. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON: Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen den Zugriff auf ihre Daten, deren Berichtigung oder Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung zu fordern oder sich der Datenverarbeitung zu widersetzen, die Daten in verständlicher Form zu erhalten und ihre Einwilligung zur Verarbeitung zu widerrufen. Diese Rechte und die anderen, von der DSGVO vorgesehenen Rechte können mit einer einfachen Mitteilung an den Verantwortlichen in Anspruch genommen werden. Die betroffene Person kann eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

I. VERPFLICHTUNG ZUR ANGABE DER DATEN: Die Angabe der Daten ist für einige Felder freiwillig und für andere Felder Pflicht (diese Felder sind mit einem Stern gekennzeichnet) und die eventuelle Weigerung, diese Daten anzugeben, führt dazu, dass die angefragten Leistungen nicht erbracht werden können, vorbehaltlich der Zwecke, die auf der Einwilligung basieren und für welche die Angabe der Daten freiwillig ist und eine eventuelle Weigerung die Erbringung der angefragten Leistungen nicht beeinträchtigt.

 



 

J. ART DER DATENVERARBEITUNG: Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten sind Gegenstand der Datenverarbeitung unter Beachtung der oben genannten Verordnung und der Verschwiegenheitspflicht, die für die Tätigkeiten des Verantwortlichen Gültigkeit hat. Die Daten werden sowohl mit Computern als auch in Papierform und auf anderen geeigneten Datenträgern unter Beachtung der von der DSGVO vorgegebenen angemessenen Sicherheitsmaßnahmen verarbeitet.

L.AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNGSPROZESSE: Der Verantwortliche verwendet ein Software zur Marketingautomatisierung, die auf der Profilierung der Nutzer basiert. Aus dieser automatisierten Tätigkeit gehen aber keine Entscheidungen hervor, welche rechtliche Folgen oder vergleichbare Auswirkungen auf die Nutzer haben, da die Verwendung einzig und allein auf das Erstellen personalisierter Angebote beschränkt ist.