Anmelden
Unopiù - configurator Konfigurator
Cart Cart
Katalog
Filialen und Partner

Designerhäuser: Lovell Health House

Designerhäuser: Lovell Health House

Ein großer Klassiker wird zu einem zeitlosen Objekt, wobei das Lovell Health House jedoch erst vor kurzem wieder ins Rampenlicht rückte, als es auf dem Immobilienmarkt für „nur" 10 Millionen Dollar zum Verkauf angeboten (ein durchaus erschwinglicherer Preis, als man vielleicht gedacht hätte) und schließlich für knapp 9 Millionen an die Schweizer Galeristen Iwan und Manuela Wirth verkauft wurde, die als die weltweit einflussreichsten Persönlichkeiten in der Welt der Kunst gelten. Zu zweit haben sie dann die bedeutende Aufgabe übernommen, die Pracht und Herrlichkeit dieses von Richard Neutra im Jahre 1929 entworfene und in Kalifornien gebaute Designerhaus wiederherzustellen. Dieses Gebäude, das international zu einem Referenzbeispiel architektonischer Kunst geworden ist, stellt aufgrund seiner Struktur und Lage noch heute eine Hymne dar in Bezug auf Kontinuität zwischen Indoor- und Outdoor-Bereichen.

 

Sollte Ihnen das Haus irgendwie bekannt vorkommen, liegt das daran, dass es in mehreren Hollywood-Filmen zu sehen war, beispielsweise in „LA Confidential“ (1997) oder in der romantischen Komödie „Beginners“ (2010). Aufgrund seiner geradezu magischen Attraktivität wurde das Lovell Health House sogar schon als ein „lebendig gewordenes Mondrian-Gemälde" bezeichnet. Seine Bedeutsamkeit wurde im Jahre 1932 besiegelt, als es in die Ausstellung moderner Architektur des „Museum of Modern Art“ aufgenommen wurde, wodurch sich Neutras Karriere langfristiger Resonanz erfreute.

 

Der Österreicher Richard Neutra übersiedelte 1923 in die Vereinigten Staaten, wo er Gelegenheit hatte, mit Frank Lloyd Wright zusammenzuarbeiten. Später wählte er dann Los Angeles als seine Basis, wo er gemeinsam mit seinem Landsmann, Freund und Konkurrenten Rudolf Schindler an großen Projekten arbeitete. Erst später gründete er dann sein eigenes Studio, wodurch er seiner Karriere einen Wendepunkt verschaffte.

 

Neutra, der heute als Pionier gilt, entwarf das Haus der Familie Lovell im Stadtteil Los Feliz mit einer bereits vorgefertigten Stahlkäfigstruktur (man sagt, dass die Montage vor Ort nur 40 Stunden gedauert habe), die überhalb einer Schlucht eingebettet wurde. Das Haus erstreckt sich über drei Ebenen und stellt ein Open Space dar mit einem Wohnraum doppelter Höhe, besitzt fünf Schlafzimmer, vier Bäder und zwei Kfz-Abstellplätze, auf insgesamt etwa 450 Quadratmetern. Auch einen Pool gibt es, allerdings ist der inzwischen stillgelegt. Blickt man aus den großen Fenstern über die Hügel von Los Angeles, könnte man fast den Eindruck haben, sich auf einem schwebenden Schiff zu befinden. In der Ferne ist auch das berühmte Griffith Astronomical Observatory, eine beliebte Touristenattraktion, zu erkennen.

Lovell Health House

Das Anwesen wurde von dem Arzt und Naturheilkundler Dr. Philip Lovell in Auftrag gegeben, dessen gesunder Lebensstil sich inspirierend auf die Gestaltung des Hauses ausgewirkt hat – mit den Öffnungen, den großen Fensterflächen und den Veranden. Konzipiert für ein Leben im Outdoor-Bereich, im Freien und unter der Sonne Kaliforniens (es heißt, der Arzt war geradezu besessen davon, sich von der Sonne bräunen zu lassen und sich vorzugsweise der Ganzkörperbräunung hinzugeben). Das Haus war sogar mit einer speziell ausgestatteten Küche eingerichtet  pum es dem Arzt und seiner Familie zu ermöglichen, sich komplett vegetarisch zu ernähren – eine Lebenseinstellung, die bereits schon mehrere Jahrzehnte vor den Trends des neuen Jahrtausends ihren Anfang nahm. Die Schlafzimmer haben direkten Zugang zu den Außenterrassen, um das Schlafen unter dem Sternenhimmel

Das Lovell Health House ist seit fast einem Jahrhundert relativ intakt geblieben – quasi wie ein „Heiligtum” von elegantem und essentiellem Design, das eng mit der Natur verbunden ist.

Man kann sagen, dass es wohl immer diesen einen Moment – meistens ein Projekt – im Leben gibt, der/das den Wendepunkt einer Karriere definiert, sowohl im kreativen als auch im beruflichen Bereich. Richard Neutra hat mit dem Lovell House sichergestellt, dass es vom Rampenlicht der Öffentlichkeit erfasst wurde. Zu jener Zeit war man sehr beeindruckt von den aus stahlgerahmten Fenstern bestehenden Wänden, die es ermöglichten, das Haus buchstäblich mit Sonnenlicht zu durchfluten. Man kann sagen, dass es definitive den richtigen Ort darstellt, um die Schönheit der Blumen und Topfpflanzen  auch im drinnen – und nicht nur draußen – zu genießen.

Aufgrund des halben Hektars an Land, das zum Grundbesitz des Hauses zählt und es mit einer üppigen grünen Landschaft umgibt, seiner minimalistischen, quadratischen Struktur, der umfangreichen Verwendung von Glas und seiner exponierten Lage kann man behaupten, dass – wenn heutzutage die Hügel von Los Angeles mit ähnlichen Strukturen sozusagen übersät sind – dies auch der Verdienst von wegweisenden Architekten wie Richard Neutra ist, die zu Beginn des letzten Jahrhunderts das Bedürfnis der Anwohner, im Kontakt mit der Natur in einem Wohlfühl-Ambiente zu leben, zum Anlass genommen haben, Häuser zu erschaffen, die heute als echte Designer-Häuser gelten und viele andere inspiriert haben.

Auf der Suche nach Inspiration? Jedes Haus kann zu einem persönlichen Kunstwerk werden, wenn man bei der Einrichtung jedes Raumes besondere Sorgfalt walten lässt: Vor allem im Outdoor-Bereich sollten Sie daher zu keiner Jahreszeit auf qualitativ hochwertige Outdoor-Möbel verzichten, die mit dem Ambiente perfekt harmonieren.

Arredi Unopiù